knabstrupper-af-hyldgard
  Eline af Rottarp
 



 

Elines Lebenslauf:

Am 28.04.1981 erblickte Eline bim Züchter Niels H. Jessen das Licht der Welt.
Hier ist der Bauernhof Vedgården, der Stall in dem Eline geboren wurde:



Tierschau in Varde, das linke Fohlen ist Eline. Von Links nach rechts Maibritt Blahøj
und Eline, Herr Jessen mit ? , Bella mit Fohlen.



Eline im April 1984 bei der Körung in Dänemark:


Eline im Mai 1984 mit ihrer ersten stolzen Besitzerin Kit:

 
1987 wurde Eline dann nach Bredebo an einen älteren Mann mit Tochter verkauft, dieser wollte evt. züchten, Kit weiß allerdings nicht ob er dies auch getan hat und verlor Eline aus den Augen.

1988 landete Eline dann über die "Züchterin-Händlerin" Margit Jensen, in Bremervörde bei Dagmar Damman, die eine kleine Knabstrupperzucht gründen wollte. Wobei das zeitlich alles nicht so eindeutig ist.
1989 wurde Eline über Dagmar in des Hauptstammbuch Schleswig-Holstein eingetragen.

Vom März/April 1989 habe ich die Verkaufsanzeige von Elines Fohlen Cäsar, der dort als 10 monatiges Fohlen angeboten wird, folglich müßte er im Mai 1988 zur Welt gekommen sein.
Im Jahre 2008 kontaktierte mich übers Internet "Elke", die im Besitz eines Knabstruppers Namens Cäsar ist, der aber keine Papiere mehr hat und laut Impfpass von Frau Damman gezogen wurde und Eline als Mutter hat. Elke dachte bis dahin, sie hätte einen Knabstrupper-Norwegermix. Wenn man die Bilder von Cäsar als Fohlen und die jetzigen Bilder vergleicht, sieht man aber, dass es eindeutig der Cäsar ist der ehemals Papiere hatte.





Am 29.04.1990 brachte Eline dann bei Dagmar ihr zweites Fohlen zur Welt, ein ganz
brauner kleiner Hengst namens Elyn. Sein Vater war Lyn KNN77
.

Lyn KNN 77


Von links nach rechts: Elyn, dahinter versteckt sich ein kleines Fohlen, dann Ribahnna und Lulu, für die ich eigentlich den Kaufvertrag hatte. Ganz hinten links ist die eingeschlammte Eline.



Am 9. Mai 1991 kam dann Eline zu mir

Sommer 1991 beim Pferdetag in Unterbüchlein


März 93 im Reitstall Beutler


Sommer 93 beim Ausritt


September 94, ausnahmsweise mal ein Distanzritt, da dieser in in unserem Stall statt fand. Ansonsten waren wir eher die Orientierungsrittfans.


Eline 1994 im Reitstall "Emma" auf der Koppel


Im Januar 2001 mit meiner Tochter auf unseren tollen Mutter-Kind-Sattel

 
Im Jahr 2001 lernte ich per Internet Susanne Schulz kennen, eine Knabstrupperzüchterin der besonderen Art , da Eline mütterlicherseits die intressante Prins Sæby-Linie hat und Susanne über Umwege auf einen absolut tollen, aber schon alten Hengst dieser Linie gestoßen ist, wollten wir die Zwei zusammenbringen um diese Linie zu erhalten.

Hier ein Bild von Prins Surmose, geboren am 9.April 1980 Sohn von Prins Dybvad KNN81



Prins Dybvad KNN81 geb. 9. Mai 1975


Am 5. Juli lies ich dann die Tupferprobe machen, was ja normal ist, nur hab ich Jahre später erst gesehen, was mein Tierarzt als Bezeichnung der Stute eingetragen hat, den Klattrupper verzeih ich ihn ja noch....aber schaut selber:



Also fuhren wir Eline im August 2001 noch zu Prins Surmose.


Bei Susanne angekommen gings gleich auf die Koppel





Die Beiden hatten auch mächtig Spaß, nur leider wurde meine 20jährige Eline nicht tragend.
Von Mai bis September 2002 brachten wir Eline nochmals zu Susanne, aber leider wurde wieder nichts aus dem sehnlich erwarteten Fohlen. Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich Eline nicht viel früher habe decken lassen.


2005 Tochter auf Smuky und ich auf Eline mit Dalmi Lenny


Winter 2006 endlich ein Schneeritt mit meiner fast 25 jährigen Eline

 
2009 mit 28 Jahren immer noch zu Späßen aufgelegt. Ab und an wird Eline noch von meiner Tochter geritten, die perfekt mit ihr klar kommt. Eline ist kein einfaches Pferd und wählt knabstruppertypisch ihre Leute selber aus. Der Nachteil ist nur, dass Eline seit 2006 mit ihrer Arthrose im rechten Vorderbein kämpft und ab und an nach dem Wälzen nicht ohne Hilfe hoch kommt. Schrittausritte wären also gut. Aber das findet Eline ziemlich öde und trabt dann locker auf der Stelle oder geht Seitengänge und wird dann so langsam sauer. Ihre Lieblingsgangart ist langsamer Galopp am langen Zügel. Was dann zur Folge hat, dass sie dann nach dem Reiten "Aua"
in ihren alten Knochen hat.
 


Also hab ich sie 2010 endgültig in Rente geschickt. Nun steht sie mit ihrem Jugendfreund bei uns auf der Koppel und momentan geht es ihr wieder super. Für 29,5 Jahre schaut sie doch noch super aus, was wieder beweißt, dass Knabbis zäh sind und alt werden.


Herbst 2010 mit Taifun



Das große Problem ist noch, dass Eline vorne ohne Hufeisen sehr schlecht läuft, so war sie bisher immer beschlagen. "Barfuß" hatte mir schon ein paar mal eine Lederhautentzündung produziert. Nun ist es aber so, dass ihr das Beschlagen sichtlich unangenehm wird, da sich das rechte Gelenk versteift. So habe ich am 20.01.2011 kurzerhand beim Schmiedtermin beschlossen nochmals einen Versuch ohne Eisen zu wagen. Momentan klappt es ganz gut, ich werde sie auch nicht mehr beschlagen lassen. Das Problem mit dem Wälzen haben wir gut im Griff, ich habe ihr die neue Rambo Optimo Decke mit großen Gehfalten gekauft, somit hat sie beim Aufstehen viel Beinfreiheit.
Im Winter wird sie ja immer eingepackt, da sie von den alten Knochen her doch recht kälteempfindlich geworden ist.

 
Bevor es am 28.03.11 endlich wieder auf die Graskoppel ging wurde Eline von den Mädels nochmals geputzt und gewienert und mit Osterglöckchen in der Mähne versehen. Dann stand das Fotoshooting auf dem Reitplatz an, wobei Eline mal wieder bewies, dass sie durchaus noch ihren eigenen Kopf hat und auch gut bocken kann...



und sauber fühlt sich Eline eh nicht wohl und hat gleich mal ein Sandbad genommen


Auf der Koppel hat sie auch bewiesen, dass die alten Knochen noch gut funktionieren, aber zumindest ist dort dann das Kopfbild gelungen, wenn auch ohne Blümchen



Happy Birthday to you !!!!!!!!!!!

Heute am 28.04.2011 feierte meine Eline ihren 30. Geburtstag
Und wie es für Eline typisch ist, hat sie das gestrige Regenwetter augenutzt um sich auf der Koppel ein besonders schönes Schlammloch zu suchen um sich darin zu wälzen, davon gibts kein Foto, dafür haben die Mädels erst mal geputzt und sind dann doch zum Shampoonieren übergegangen



Die Geburtstagstorte ist allerdings nicht so geworden, wie ich wollte, irgendwie ist die Gelantine nicht fest geworden und unsere 30 Karottenkerzen wollten nicht so recht halten....



die schwangere Basti bekam auch was ab und Miley erfreute sich an den Sabberresten


geschmeckt hats, obwohl die Tortenoptik nicht so berauschend war


dann gabs noch ein Geburtstagslied von uns, ein Küsschen von mir und einen Knuddler


und ab gings mit Hütchen und der schwangeren Sebastina wieder auf die Koppel zu den Anderen

.
..wo sich Eline samt Hütchen gleich wieder in ihrem Schlammloch wälzte

06.11.2011 ich liebe das Internet .. habe heute auf Facebook tatsächlich absolut süße Bilder von Cäsar (Elines erstem Sohn) gefunden, der nun auch schon 24 Jahre alt ist. Aber wenn er nach seiner Mami kommt, was er charakterlich ja auch macht, dann wird er noch sehr lange bei Elke sein.. Danke Nadine und Elke, dass ich sie rein setzen darf.
Bilder von www.nadinemay.de





06.03.2012
so, habe alle meine Pferde gentypisieren lassen und u.a. auch mal Cäsars Haare mit eingeschickt und nun haben wir es schwarz auf weiß, dass Eline seine Mutter ist (wußten wir ja eh schon), der vermutete Vater konnte leider nicht bestätigt werden, da er nicht typisiert ist. Aber vielleicht tauchen ja noch Nachkommen von Eline auf.

03.04.12 Zahnarzttermin für Eline
Eline hat ja leider den Winter angefangen Heunestchen zu spucken und ich hab wirklich mit dem Zahnarzt überlegt, da sie ja nun bald 31 Jahre alt wird und das Herz auch nicht mehr das Beste ist. Zudem ist Eline ja der 100% Starrkopf und trotz jeder Sedierung. Aber nützt ja nicht, also den TA da gehabt. Lief zum Glück alles gut, obwohl sie lange gebraucht hat um wieder fit zu sein. Die olle hatte sogar noch alle Zähne, nur einer war locker, der wurde gezogen und die Zahnspitzen wurden abgeschliffen. Bin wirklich erleichtert, nun kann sie wieder gut fressen und nimmt hoffentlich wieder zu, ist mir den Winter über etwas dünner geworden.




Juni 2012

puhh- Eline nimmt nicht zu und ich vermute langsam, dass sie noch dazu blind wird. Frech ist sie nach wie vor, obwohl sie langsam mit den Anderen nicht mehr mithalten kann


Ich hoffe, dass sie noch viele schöne Jahre bei uns verbringt und meinen Mann weiterhin ärgert
 
15.08.2012
nach 21  gemeinsamen Jahren , mußte ich heute meine Eline über die Regenbogenbrücke schicken. Als ich vormittags nach den Pferden geschaut habe, kamen alle, nur Eline nicht. Sie stand im Tal und wieherte mir nur zu, habe dann gleich gesehen, dass sie ihren linken, vorderen Oberschenkel gebrochen hatte. Laut TÄ, kein Schlag, sondern es muß beim rumtollen passiert sein und die alten, steifen Knochen haben das eben nicht mehr mitgemacht.
Eline, ich hoffe du findest die Anderen, die vor dir gegangen sind im Regenbogenland wieder ...ich danke dir für die gemeinsame Zeit, von dir habe ich viel gelernt, du hattest einen unbezahlbaren Charakter und das bis zum Schluß.
Run free ....
 
  Es waren schon 51861 Besucher (123374 Hits) hier! Copyright 2010 by Irene  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=